Versteckspiel im Buchladen

In Bert´s Bücherbude geht es nicht mit rechten Dingen zu. Seine Bücher scheinen sich selbstständig zu machen. Und plötzlich sind wir mittendrin im beliebtesten Versteckspiel der Gebrüder Grimm. Ein Wolf, eine Geissenmutter und 7 kleine Geißlein sorgen ganz schön für Trubel. Kaum ist die Mutter aus dem Haus, toben sie durchs Haus und stellen alles auf den Kopf. Doch sie haben mit einem nicht gerechnet... dem hungrigen Wolf. Der hat eine Menge Tricks auf Lager, um sie aus dem Versteck zu locken. Ein rasantes Medley des Märchen gespielt von Stefan Spitzer

PREMIERE am 18. Mai

im

Figurentheater Grashüpfer / Treptower Park

Die wunderbaren Geißlein wurden von Christiab Badel gezeichnet. Wenn Ihr noch mehr von Christian sehen wollt.

hier gibt es mehr:

Christian Badel