Inga Schmidt

Nach einer einjährigen Regieassistenz am Puppentheater "Waidspeicher" in Erfurt studiert Inga an der Musikhochschule Stuttgart, bevor sie das Studium an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" Berlin, Abteilung Puppenspielkunst beginnt. Dieses beendete sie 2004 mit dem Abschluss als Diplom-Puppenspielerin/Darstellende Künstlerin. Nach 2 Jahren Festanstellung am "Theater des Lachens" in Frankfurt/ Oder ist sie freischaffend im Bereich Puppenspiel, Puppenbau, Schauspiel, Regie, Musik und Workshopleitung tätig. 2009 wird die freie Theatergruppe Artisanen gegründet, die von nun an das Hauptaugenmerk in der künstlerischen Arbeit prägt. Neben Gastspielen im In- und Ausland mit den Artisanen arbeitet sie als Solokünstlerin, Regisseurin, Musikerin und als Gastspielerin an Häusern und in wechselnden freien Konstellationen. 

 

Stücke bei den Artisanen

Baby Dronte

Die goldene Gans

Der Kleine Angsthase

Die Weihnachtsgans Auguste

Ein Schaf fürs Leben

Michel in der Suppenschüssel

Wie Kater Zorbas der kleinen Möwe das Fliegen beibrachte

Ente Tod und Tulpe

Die drei kleinen Schweinchen

Die Geschichte vom kleinen Mann im Bauch

Das Trashprogramm - Ein Abend Mitgefühl

Nirgendwo

Anne Frank